Dr. med. H.-D. Walther

Dr. med. H.-D. Walther


Facharzt für Augenheilkunde

Akupunktur

 

 

Beruflicher Werdegang

  • Geboren am 17.04.1954 in Laucha
  • 1974–1980 Medizinstudium Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 24.01.1980 Verleihung akademischer Grad Diplommediziner (Dipl.-Med. )
  • 1982–1986 Facharztausbildung Augenklinik Bad Saarow
  • 20.08.1986 Facharzt für Augenheilkunde
  • 1986–1990 Stationsarzt bzw. Oberarzt Augenklinik Bad Saarow
  • 31.08.1990 Verleihung akademischer Grad Dr. med. (Promotion A)
  • 15.12.1991 Niederlassung als Augenarzt in eigener Praxis in Raubling
  • Seit 1998 Beschäftigung mit naturheilkundlichen Behandlungsmethoden (Magnetfeldtherapie, Homöopathie, Radionik)
  • 09.05.1999 Diplom Magnetfeldtherapie der Internationalen Ärztegesellschaft für Energiemedizin
  • 2001–2002 Ausbildung Naturheilverfahren Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde
  • 2003–2005 Akupunkturausbildung Akademie für Fachärztliche Akupunktur & Integrative Medizin  bzw. Academy of Chinese Acupuncture
    • A – Diplom  am 26.09.2003
    • B – Diplom  am 10.09.2005
    • 28.10.2004  Anerkennung Zusatzbezeichnung Akupunktur durch die Bayerische Landesärztekammer
  • Wissenschaftliche Vorträge und Veröffentlichungen, u. a. Mitautor des Lehrbuches Komplementäre Augenheilkunde, Hippokrates-Verlag Stuttgart, 2006

 

Mitgliedschaften:

  • Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Ganzheitliche Augenheilkunde e.V.
  • Gesellschaft zur Förderung einer naturwissenschaftlich–physiologisch begründeten Akupunktur e.V.

 

 

 

 


Keywords fr diese Seite: Werdegang, Dr. med. Hans-Dietrich Walther, Facharzt, Augenheilkunde, Akupunktur, Friedrich-Fuckel-Straße, Raubling,